Bachelor | Studienstruktur

Studienziele
Architektinnen und Architekten sind verantwortlich für die Gestaltqualität unserer baulichen Umwelt. Unter Berücksichtigung der Lebensbedürfnisse des Einzelnen und der Gesellschaft suchen sie im interdisziplinären Dialog mit NutzerInnen und FachberaterInnen nach kreativen Lösungen innerhalb eines komplexen Anforderungskataloges.


Ziel des Bachelorstudiums ist es, den Studierenden eine, auf das breit gefächerte Berufsspektrum abgestimmte, praxisorientierte Basisausbildung zu geben.


Das Lehrangebot reicht dabei von architekturgeschichtlichen und architekturtheoretischen Zusammenhängen, über die ästhetisch-künstlerische Gestaltung bis hin zu den funktionalen, technischen, ökologischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Aspekten desBauens.


Neben der fachspezifischen Lehre ist der Erwerb von Schlüssel-qualifikationen erklärtes Ziel. Dies setzt eine Vertiefung und Erweiterung der kulturellen und sozialen Kompetenz und die Befähigung zur interdisziplinären Kooperation voraus.


Studienverlauf
Dem Studium geht ein 8-wöchiges einschlägiges Vorpraktikum voraus. In begründeten Ausnahmefällen kann das Vorpraktikum innerhalb eines Jahres nach Aufnahme des Studiums nachgewiesen werden.


Die Studiensemester gliedern sich in Projekt-, Grundlagen- und Vertiefungsmodule. Teilweise wird eine Wahlmöglichkeit beim Belegen der Module ermöglicht, dadurch können die StudentInnen gezielt eine individuelle Schwerpunktbildung verfolgen.


Den Abschluss des Bachelorstudiengangs im 6. Semester bildet eine Bachelorarbeit, in der weitestgehend selbständig eine Entwurfsaufgabe zu bearbeiten ist.


Stundenplan WS 2017/18 (PDF) >
Studienplan (PDF) >
Modulhandbuch (PDF) >


Adresse


Karlstraße 6, 80333 München
Tel.: 089 1265-26 25
E-Mail: architektur@hm.edu